Ejaculatio Deficiens

(Vergleich Anejakulation) Unvermögen zum Samenerguss (Ejakulation). Der Ejaculatio deficiens ist eine sexuelle Funktionsstörung, bei der es zum Ausbleiben des Samenergusses kommt, die Orgasmusfähigkeit kann dabei erhalten bleiben. Ursachen sind zumeist körperlich, besonders bei der totalen Anejakulation, etwa eine Schädigung der Nerven oder Stoffwechselerkrankung. Nur selten ist der Ejaculatio deficiens psychisch bedingt, dann tritt eher eine situative Anejakulation auf. In Abgrenzung zu Ejaculatio Praecox (vorzeitiger Samenerguss) und Ejaculatio Retarda (gehemmter Samenerguss).