AGB

Therapie und Ausbildung ist Teil des NLP Instituts für WirkKommunikation

Präambel:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation hat es sich zur professionellen Aufgabe gemacht, Menschen aktiv darin zu unterstützen, sich effektiv persönlich weiterentwickeln zu können. Um dem hohen Anspruch an einen ganzheitlichen und langfristigen Erfolg unserer Klienten, Seminar- und Ausbildungsteilnehmer gerecht werden zu können, sind bestimmte Rahmenbedingungen unerlässlich. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen definieren dabei die Regeln auf dem Weg zu diesem Ziel, um die Rechte und Pflichten aller Beteiligten klar zu kommunizieren.

Für die Teilnahme an Coachings, Seminaren, Kursen, Trainings, Schulungen, Ausbildungen und sonstigen Veranstaltungen jeglicher Art, im folgenden "Seminare" genannt, die von Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation durchgeführt werden, gelten für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, im folgenden "Teilnehmer" genannt, sowie alle Trainer, Coaches, Ausbildungs- und Seminarleiter, im folgenden "Trainer" genannt, die folgenden Bedingungen:

1. Leistungen von Bernd Holzfuss - Institut für WirkKommunikation:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation führt als Veranstalter Seminare teilweise auch mit von ihm beauftragten Trainern durch. Dem Teilnehmer ist der verantwortliche Trainer und der thematische Inhalt des Seminars aus der Beschreibung auf der Webseite oder dem jeweiligen Informations-Prospekt von Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation bekannt. 
Obwohl wir unsere Trainer sorgsam auswählen und sie mit bewährten Konzepten für die Durchführung der Seminare ausstatten, werden die Dienstleistungen von den Trainern selbst in deren Eigenverantwortung erbracht. Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation übernimmt hierbei keinerlei Haftung - weder für den Inhalt noch für die Art der Durchführung des Seminars.

2. Anmeldung:

Die Anmeldung zu einem Seminar erfolgt schriftlich über ein Internet-Anmeldeformular, per E-Mail, per Telefax oder auch fernmündlich. Bei der Anmeldung sind 25% des regulären Seminarpreises als Anzahlung fällig. Die Anmeldung zur Teilnahme an einem Seminar ist für den Teilnehmer dann verbindlich. Mit dem Absenden des Internet-Formulars, Telefaxes oder der E-Mail erklärt sich der Absender mit der Speicherung seiner angegebenen Daten einverstanden. Diese Daten werden unter strenger Beachtung der entsprechenden Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes behandelt und ausschließlich zweckgebunden und im erforderlichen Rahmen verwendet. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit der Absendung erklärt sich der Absender bis auf Widerruf bereit, über Neuigkeiten via Newsletter oder E-Mails von Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation informiert zu werden. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit vom Teilnehmer widerrufen werden.
Cookies: Wir setzen auf unserer Internetseite so genannte Cookies ein, die dabei helfen, benutzerindividuelle Einstellungen zu ermitteln. Über diese Cookies werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, lokal auf Ihrem Rechner gespeicherte Cookies zu löschen.

3. Teilnahmevoraussetzungen:

Alle Seminare dienen der professionellen Weiterbildung. Sie sind keine Therapie und können diese auch nicht ersetzen. Die selbstverantwortliche Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit des Teilnehmers voraus. Soweit sich ein Teilnehmer aktuell oder vor der Teilnahme an einem Seminar in psychologischer und/oder psychiatrischer Behandlung befindet oder befunden hat, so ist von ihm die Teilnahme an unserem Seminar zuvor mit seinem behandelnden Arzt oder Therapeuten abzuklären. 

4. Rücktritt, Umbuchung und Ersatzteilnehmer:

Soweit keine gesonderten, schriftlichen Vereinbarungen getroffen wurden, gelten folgende Regelungen bei Stornierung durch den Teilnehmer:

- Rücktritt:

Der Rücktritt von einer Anmeldung zu einem Seminar ist bis 14 Tage nach der Anmeldung kostenfrei möglich. Hierfür ist das das Datum des Eingangs des Internetformulars per E-Mai und der Eingang der schriftlichen Rücktritterklärung maßgeblich.
 Bei kurzfristigen Anmeldungen, von weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn, entfällt das Rücktrittsrecht.

- Storno:

Bis vier Wochen vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 50% des vollen Seminarpreises.
 Erfolgt keine ordnungsgemäße Stornierung innerhalb der Fristen, ist die gesamte Seminargebühr fällig.

- Umbuchungen:

Bis vier Wochen vor Seminarbeginn können noch Umbuchungen vorgenommen werden. Diese werden pauschal mit 50 Euro berechnet. Zusätzlich entfallen sämtliche evtl. gewährten Preisvorteile, wie z.B. der Frühbucherrabatt ersatzlos. Umbuchungen können nur einmalig vorgenommen werden. Das 14-tägige Rücktrittsrecht nach einer Umbuchung ist hierbei ausgeschlossen. Umbuchungen sind bei kurzfristigen Buchungen grundsätzlich nur nach Einzelfallprüfung möglich.

Folgende Umbuchungen sind möglich:

- Eine Umbuchung auf ein Seminar des gleichen Inhalts zu einem späteren Zeitpunkt.

- Eine Umbuchung auf ein Seminar mit geringerem Preis, die Preisdifferenz wird erstattet.

- Eine Umbuchung auf ein Seminar mit höherem Preis, die Preisdifferenz muss - auch bei gleichem Thema - aufbezahlt werden.

Die Zulassungsvoraussetzungen sind bei Umbuchungen der entsprechenden Seminare zu erfüllen. Sonderveranstaltungen oder Einzelseminare können nur nach Einzelfallprüfung umgebucht werden.

- Ersatzteilnehmer:

Ersatzteilnehmer können kostenfrei benannt werden, sofern diese die Teilnahmevoraussetzungen, bzw. die Voraussetzungen zur Zulassung des entsprechenden Seminars erfüllen. Ersatzteilnehmer müssen umgehend schriftlich mit allen Anmeldedaten an Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation gemeldet werden.

5. Widerrufsrecht:

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung:

Diese Vertragserklärung kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten des Veranstalters gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation, Hergershäuser Straße 6, 64832 Babenhausen.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können die empfangene Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt beziehungsweise herausgeben werden, muss insoweit vom Teilnehmer Wertersatz geleistet werden. Dies kann dazu führen, dass die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllt werden müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Teilnehmer mit der Absendung der Widerrufserklärung, für den Veranstalter mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers vollständig erfüllt ist (der Kurs / das Seminar besucht wurde), bevor der Teilnehmer sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.

Ende der Widerrufsbelehrung.
 

6. Zahlung:

Der Gesamtbetrag beinhaltet die Teilnahmegebühr und, soweit nicht anders angegeben, die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Anmeldung sind 25% des regulären Seminarpreises (je nach Angabe in der Seminarbeschreibung) als Anzahlung fällig. Der Restbetrag ist
 erst nach Rechnungsstellung, jedoch spätestens bis 30 Tage vor Seminarbeginn fällig, soweit in der Ausschreibung oder der erstellten Rechnung keine anderen Angaben gemacht wurden. Ratenzahlungen sind nach gesonderter Absprache möglich.

Beträgt die Zeit zwischen Anmeldung und Seminarbeginn weniger als 30 Tage, so ist der vollständige Betrag sofort fällig. Bei kurzfristigen Anmeldungen kann Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation die Zahlung in bar am Veranstaltungstag fordern. Der Teilnehmer erhält eine Rechnung oder bei Barzahlung eine Zahlungsquittung. Das Recht auf Teilnahme am Seminar besteht nur bei vollständiger Bezahlung des Rechnungsbetrages. Unternehmen, die den Seminarpreis für ihre Mitarbeiter übernehmen, werden in unsere Referenzliste aufgenommen und auf unserer Website namentlich erwähnt.
 

7. Teilnahmebescheinigungen, Zertifikate:

Auf Wunsch erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung mit Themenangaben. Bei Ausbildungen mit Zertifikaten erhält der Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss ein persönliches Zertifikat mit Siegel, das im Seminarpreis enthalten ist. Soweit die jeweiligen Curricula der zertifizierenden Verbände dies vorsehen und ermöglichen, kann der Teilnehmer einer Ausbildung auch mehrfach zertifiziert werden, wenn er die jeweiligen Anforderungskriterien erfüllt und die zusätzlich anfallenden Zertifikats- und Siegelgebühren übernimmt.
 

8. Ausfall oder Verschiebung des Seminars:

Das Seminar kann aus wichtigem Grund vom Veranstalter abgesagt oder verschoben werden. Die Absage erfolgt, sofern zeitlich noch möglich, schriftlich, ansonsten per E-Mail oder telefonisch. Fehlzeiten des Teilnehmers an einzelnen Seminarteilen werden nicht rückerstattet. Bei Absage durch den Veranstalter erfolgt die Rückzahlung der nicht durchgeführten Seminarteile. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
 

9. Seminarunterlagen, Copyright, Markenschutz:

Alle Unterlagen, Videos, Audio-CDs, Inhalte der Webseite u.s.w. die durch Bernd Holzfuss - Institut für WirkKommunikation zur Verfügung gestellt werden, beinhalten das Copyright von Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation. Die Unterlagen, Videos, Audio-CDs, Inhalte der Webseite, u.s.w. dürfen ohne ausdrückliche und schriftliche Genehmigung nicht, auch nicht auszugsweise, in irgendeiner Form weitergegeben, veröffentlicht, vervielfältigt oder für eigene Seminare verwendet werden.
 

10. Audio- und Video-Aufnahmen:

Audio- und Videoaufnahmen durch Teilnehmer während des Seminars dürfen nur nach vorheriger Genehmigung durch Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation angefertigt werden. Private Fotos dürfen -soweit dies den Seminarablauf nicht stört- angefertigt werden. Die Veröffentlichung der Aufnahmen auf elektronischem Weg, in Printmedien und/oder allen anderen Medien bedarf ebenfalls der schriftlichen Genehmigung von Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation. Die gesetzlich vorgeschriebenen Rechte am eigenen Bild sind dabei zu beachten. In Seminaren werden zeitweise Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation oder einer dazu berechtigte Person gemacht. Der Teilnehmer erteilt mit der Seminarteilnahme die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde. Der Seminarteilnehmer hat das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich.
 

11. Abstandserklärung:

Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation und alle von ihm eingesetzten Trainer versichern hiermit an Eides statt, dass weder er, noch sie jemals Kurse von Scientology besucht haben und er bzw. sein Institut nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten. Weder Bernd Holzfuss persönlich noch seine Mitarbeiter und Trainer werden in diesen Technologien geschult und besuchen auch keine derartigen Kurse, Seminare oder Kongresse. 
Diese Erklärungen gelten ebenso für alle Sekten, diskriminierende und/oder radikale und/oder menschenrechtsfeindliche und/oder verfassungswidrige Organisationen jeglicher Art.
 

12. Salvatorische Klausel:

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, so treten an Stelle der unwirksamen Vereinbarungen rechtsgültige Vereinbarungen ein, die der/den unwirksamen am nächsten kommen. Im Zweifelsfall gilt immer die derzeit gültige Fassung des BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Bernd Holzfuss - NLP-Institut für WirkKommunikation ist 64832 Babenhausen.