Ejakulation

Die Ejakulation bezeichnet den Samenerguss des Mannes, der in der Regel mit einem Orgasmus verbunden ist. Das Ausbleiben einer Ejakulation (Anejakulation oder Ejakulatio Deficiens) beim Mann bedeutet nicht automatisch auch das Ausbleiben eines Orgasmus. Da aber der männliche Orgasmus meist mit einer Ejakulation verbunden ist, werden Orgasmusstörungen auch über sie definiert: Ejaculatio Praecox (vorzeitiger Samenerguss) und Ejaculatio Retarda (gehemmter Samenerguss).

Die weibliche Ejakulation bezeichnet den Austritt von Sekreten während des Orgasmus der Frau.