Mut oder Angst


Ausbildung Sexualtherapie Frankfurt

Beziehungen machen Dir Angst? Ganz generell? Vielleicht auch nur manches davon? Die Nähe, die Bindung, die Gespräche? Zugleich gibt es Aspekte, die Du mutig angehst? Gemeinsame Unternehmungen, Zärtlichkeiten, Zukunftsplanung?

Was Dir Angst macht und wofür Du Mut hast, ist ganz individuell. Und möglicherweise hast Du bis jetzt einfach damit gelebt. Es war halt so. Die Frage ist: Soll das so bleiben? Willst du vor Partnerschaften oder Bereichen davon, dauerhaft Angst haben? Willst Du bestimmte Dinge vermeiden, gar nicht erst erleben, aus lauter Angst, negative Erfahrungen zu sammeln?

Wovor Du Angst hast, ist kein Zufall. Dinge, die Dir Angst machen, aber für andere Menschen kein Problem darstellen, haben etwas mit Dir zu tun. Vielleicht mit alten Erfahrungen und Überzeugungen. Woher auch immer die Angst stammt: Sie entsteht immer wieder neu in Dir und zwar in Deinem Kopf.

Damit Dir etwas Angst machen kann, was noch gar nicht da ist (das Zusammenziehen, eine Beziehungsgespräch), brauchst Du eine bestimmte Vorstellung davon. Eine, die Dir Angst machen kann. Du siehst Dich vielleicht schon in einer möglichen gemeinsamen Wohnung sitzen, die Dir gar nicht gefällt, Dir nicht entspricht. In der neue Regeln gelten, die nicht die Deinen sind. Du siehst Dich verloren, auf einem tristen Sofa, auf dem Du weder lecker essen noch die Füße hochlegen darfst.

Du siehst: Es sind Deine Vorstellungen, nicht die Realität, die Dir Angst macht. Und genau darum geht es bei Einzelcoaching oder Paar- und Sexualtherapie: Zu lernen, dass Du selbst entscheiden kannst, was in Dir vor sich geht. Denn in dem Moment, in dem Dir bewusst wird, dass Deine Angst in Deinem Kopf entsteht, kannst Du genau dort auf „Mut“ umschalten. Du lernst, wie Du diesen Mechanismus in Dir nutzen kannst, um das zu denken, was hilfreich und förderlich für Dich ist. Was Dir Mut macht.

Das gelingt aber nur auf eine einzige Weise: Die neuen Vorstellungen und Gedanken müssen für Dich genauso wahr sein, wie es Deine früheren waren. Und genau dabei hilft Dir Coaching und Therapie: Deine innere Welt, Deine Wahrheit so zu gestalten, wie es sich speziell für Dich richtig und gut anfühlt.

Lerne Dich selbst kennen


#AngstvorNähe #Beziehungsangst #Bindungsangst