Ausruhen statt aufgeben



Hast Du schon erlebt, dass Du Dein Ziel kanntest, auch den Weg dahin geplant hattest und es doch zwischendurch Zeiten gab, in denen es einfach nicht voranging? Du müde warst, erschöpft und vielleicht auch voller Zweifel? Möglicherweise hast Du dann sogar aufgegeben und warst von Dir selbst enttäuscht. So geht es vielen Menschen! Der Trugschluss liegt in der Annahme, es müsse immerzu vorangehen. Dass also nur im stetigen Tun ein Ziel erreicht werden könne. Aber: Wer andauernd durcharbeitet, läuft Gefahr, gerade deshalb nicht zum Ziel zu gelangen, weil die Erschöpfung zu groß wird. Am Ende steht dann das Aufgeben.


Gönnst Du Dir jedoch Pausen, ruhst Du Dich aus, kannst Du weiterkommen! Eine Pause zu machen bedeutet: Du kannst Deine Ressourcen stärken, Dir Zeit nehmen um aufzutanken und Dich zu regenerieren. Dann hast Du neue Energie, um Deinen Weg kraftvoll weiterzugehen und ihn zu vollenden.


Deshalb ist es gut, wenn Du weißt, wie Du wirklich ausruhen und auftanken kannst. Dafür gibt es kein Pauschalrezept. Manche schlafen viel, andere machen Yoga oder Mediation, wieder andere erholen sich beim Sport. Dabei ist wichtig, dass Du Dir dabei keinen neuen Leistungsdruck machst. Lass es Dir wirklich gut gehen und tu das, was erholsam für Dich ist.


Eine Pause, die Dich stärkt und auflädt, bringt Dich voran. Ruh Dich aus, gleichgültig was andere sagen, damit Du Deinen Weg gehen und Deine Ziele leicht und voller Energie erreichen kannst.


Ausruhen bringt Dir Ausdauer


#Ausdauer #Zieleerreichen #Glückfinden