Heiße Themen


Es ist Mitte Juni und ein sehr heißes Wochenende. Doch nicht nur das: Auch die Themen der kommenden Tage sind heiß! Wir bearbeiten im Modul 2 der Sexualtherapie Ausbildung die körperorientieren sexualtherapeutischen Theorien. Dazu gehören der Sensate Focus und der Sexocorporel. Zudem widmen wir uns auch ihren aktuellen Weiterentwicklungen, dem Hamburger Modell und der embodimentorientierten Sexualtherapie. Diese Theorien zu kennen und zu in der gemeinsam Anwendung zu erproben ist essentiell für eine umfassende und breitgefächerte Sexualtherapieausbildung, die sich nicht nur einseitig einem einzigen Themenkomplex widmet. Zudem eröffnen sowohl der Sensate Focus als auch der Sexocorporel die Möglichkeit, sie direkt therapeutisch anzuwenden und so in die eigene Praxis zu starten. Informiere Dich auf meiner Website auch über das gesamte Ausbildungskonzept.


Sexualtherapie umfasst Körper, Geist und Seele


#sensatefocus #sexocorporel #hamburgermodell